Stadtkirche > Aktuelles vom GKR

 

________________________________________________________________________________________________

GKR-Mitglieder und GKR-Ersatzälteste

 

GKR-Mitglieder
E-Mail oder Tel.
Blümcke Gisela  
Blumenstengel Dr. Maren m.blumenstengel#at#stadtkirche-koepenick.de
Eppelmann
Eva-Maria
030 64095055
Föllen Marco m.foellen#at#stadtkirche-koepenick.de
Harder Dr. Wolfgang w.harder@stadtkirche-koepenick.de
Laurent Dr. Thomas t.laurent#at#stadtkirche-koepenick.de
Lohsträter Monika m.lohstraeter#at#stadtkirche-koepenick.de
Mundil Dr. Daniel d.mundil#at#stadtkirche-koepenick.de
Musold Pfr. Ralf musold#at#stadtkirche-koepenick.de
Noack Ulla u.noack#at#stadtkirche-koepenick.de
Postel Sebastian s.postel#at#stadtkirche-koepenick.de
Radloff Gerd-Peter  
Schulze Michael m.schulze#at#stadtkirche-koepenick.de



GKR-Ersatzälteste

Lüdtke
Mareike
m.luedtke#at#stadtkirche-koepenick.de
von Sommerfeld
Ute
 
Gräske (geb. Löffelmann) Nicole
Naumann-Mihm Barbara  
     
(SPAM-Schutz: Ersetzen Sie bitte vor dem Abschicken "#at#" mit "@" in der Anschrift)

In seiner konstituierenden Sitzung am 13. Januar 2017 hat der GKR Herrn Dr. Wolfgang Harder erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Pfarrer Ralf Musold gewählt. Zur Schriftführerin wurde Frau Monika Lohsträter, zum stellvertretenden Schriftführer Herr Marco Föllen gewählt.

 

  •    Der GKR hat zur Vorbereitung und Ausführung seiner Entscheidungen folgende Ausschüsse gebildet, welche ihre Arbeit mit folgenden GKR - Mitgliedern sowie berufenen Gemeindegliedern realisieren werden:
  •   Finanzen: Fr. G. Blümcke, Fr. Eppelmann, Hr. Föllen,Hr. Dr. Laurent,  Fr. Noack, Hr. Musold, Hr. Postel,
  •   Bau: Fr. G. Blümcke, Hr. Förster, Hr. Dr. Harder, Hr. Klötzsch, Hr. Musold, Hr. Schulze, Fr. Reich,
  •   Friedhof:  Hr. Musold, Herr Graupe, Fr. Friedrichs; Fr. Dannowski, Hr. Raschke, Hr. Schulze, Fr. von Sommerfeld,
  •   Personal: Fr. G. Blümcke, Fr. Eppelmann, Hr. Dr. Harder, Fr. Lüdtke, Hr. Musold, Fr. von Sommerfeld,
  •   Kita: Fr. Dr. Blumstengel, Fr. Eppelmann, Fr. Lüdtke, Fr. Noack, Hr.  Dr. Mundil,
  •   Gemeinde und Struktur: Hr. Dr. Harder, Hr. Dr. Mundil,Fr. Eppelmann, Hr. Musold, Hr. Postel, Hr. Graupe,
  •   Kinder und Jugend: Fr. Dr. Blumstengel, Hr. Föllen, Hr. Postel, Hr. Radloff, Fr. Gräske, Hr. Musold,
  •   Diakonie und Senioren: Fr. M. Blümcke, Fr. Bonsack, Fr. Gräske, Fr. Lohsträter,  Fr. Friedrichs, Fr. Paprotka, Fr. Graupe, Fr. Dannowski, Fr. Dittmar, Fr. von Homeyer, Fr. von Sommerfeld,
  •   Ökumene und Partnerschaft: Hr. Bahner, Fr. von Homeyer, Hr. Dr. Harder, Fr. Lohsträter, Fr. Graupe, Hr. Brückner, Fr. Witte, Hr. Dr. Wazlawik, Fr. Naumann – Mihm.

________________________________________________________________________________________________

Aus den Sitzungen des Gemeindekirchenrates im Oktober und November und von der Klausurtagung am 18.11.2017 möchte ich Ihnen in Stichworten berichten:

  • Gottesdienst: Der GKR blickt dankbar auf den hohen Gottesdienstbesuch am Reformationstag in der Stadtkirche und die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum am 31.10.2017 zurück und dankt allen Aktiven und Besuchern für ihr Engagement.
  • Gemeindearbeit: Der GKR beabsichtigt, als Ersatzinvestition einen neuen Gemeindebus (VW -Kleinbus Caravelle - 9-Sitzer) anzuschaffen. Der jetzige Bus ist aufgrund seines hohen Alters nicht mehr rentabel und ökologisch vertretbar zu führen. Dabei wird die von den Herstellern ausgelobte Umwelt- und Abwrackprämie für Diesel-Altautos in Anspruch genommen werden.
  • Kindertagesstätten: Die Gemeinde plant, eine weitere Erzieher*innen-Stelle für unsere Kindertagesstättenarbeit zu besetzen und ist offen für Initiativbewerbungen. Festanstellung ist möglich, Konfessionszugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wird erwartet. Nähere Informationen für Interessent*innen über den GKR - Vorsitzenden bzw. geschäftsführenden Pfarrer. Zugleich gibt der GKR bekannt, dass in der Kita Am Generalshof noch einige wenige freie Plätze für ältere Kinder zur Verfügung stehen. Herzliche Einladung an interessierte Eltern!
  • Bauen: Der Bauausschuss realisiert in den nächsten Monaten den Umbau des Gemeindehauses AmGeneralshof 7 (Vorderhaus ) zu einer Übergangskita bis zu deren Umzug in die sanierte und erweiterte Kita am angestammten Platz.

   Für den GKR: Ralf Musold

________________________________________________________________________________________________

Aus der Sitzung des Gemeindekirchenrates im September kann ich Ihnen Folgendes berichten:

  • Der GKR beschließt die Einführung des PC- Verwaltungsprogrammes church desk zunächst für die Dauer von drei Jahren. Damit sollen die Verwaltunsgabläufe gestützt und effektiviert werden, z.B. die Raumvergabe und das kirchliche Meldewesen, Anmeldungen zu Taufe, Trauung und Bestattung und vieles andere mehr. Wir danken besonders der Küsterin, Frau Astrid Wekel, und der Verwaltunsgmitarbeiterin, Frau Heidemarie Dittmar, für ihre Bereitschaft zur Erneuerung in der Verwaltungsarbeit. Leiter dieser Innovationsmaßnahme ist unser GKR-Vorsitzender, Herr Dr. Wolfgang Harder.
  • Kindertagesstätten: Die Gemeinde plant, eine weitere Erzieher*innen-Stelle für unsere Kindertagesstättenarbeit zum 1.11.2017 auszuschreiben und ist offen für Initiativbewerbungen. Festanstellung ist möglich, Konfessionszugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wird erwartet. Nähere Informationen für Interessent*innen über den GKR - Vorsitzenden bzw. geschäftsführenden Pfarrer. Zugleich gibt der GKR bekannt, dass in der Kita Am Generalshof 7 noch einige wenige freie Plätze zur Verfügung stehen. Herzliche Einladung an interessierte Eltern!
  • Kollekten: Die Erntedankgaben und die in den Gottesdiensten am Erntedanksonntag gesammelten Ausgangskollekten werden in diesem Jahr den Flüchtlingsheimen in Köpenick und der ökumenischen Aktion "Laib & Seele" gespendet.
  • Bauen: Der Bauausschuss realisiert in den nächsten Monaten den Umbau des Gemeindehauses AmGeneralshof 7 (Vorderhaus zu einer Übergangskita bis zu deren Umzug in die sanierte und erweiterte Kita am angestammten Platz.

    Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

Aus den Sitzungen des Gemeindekirchenrates in den Sommermonaten Juni bis August 2017 lässt sich unter dem Stichwort  „Von Personen!“ zusammengefasst berichten:

  • Pastoraler Gemeindedienst: Der GKR beschließt eine ehrenamtliche Dienstvereinbarung mit Herrn Dipl.-Theologen Gerd-Peter Radloff und dankt für seine kontinuierlichen und treuen Dienste in der Jugendarbeit, in Gottesdienst und Seelsorge in unserer Gemeinde. Herr Radloff wird am 24.09. um 14.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche zu Wittstock / Dosse ordiniert werden. Hauptamtlich wirkt er als Religionslehrer an köpenicker Schulen von Grundschule über Förderschule bis Gymnasium. Herr Radloff trägt fortan den Titel „Pfarrer im Ehrenamt“.
  • Wir denken ganz von Herzen im Gebet an unsere ehemalige GKR-Vorsitzende und in den verschiedensten Praxisfeldern hochaktive Ehrenamtliche, Frau Pfarrerin (im Ehrenamt) Annekathrin Seeber, und wünschen ihr Gottes Segen und baldige Genesung aus der Krankheit!
  • Der GKR entsendet die Kirchenältesten Frau Ulla Noack und Herrn Marco Föllen zum Lektoren - Ausbildungskurs 2017/18. Seit vielen Jahren übernehmen manche Kirchenälteste Lesungen und Abkündigungen, beteiligen sich an den Fürbitten und der Abendmahlsfeier und sorgen zuverlässig für den Küsterdienst im Gottesdienst. Der Lektoren - Ausbildungskurs bietet den Kirchenältesten die Möglichkeit, die anerkannte Befähigung zur selbständigen Leitung von Gottesdiensten unter Verwendung einer Lesepredigt zu erwerben. Wir danken den Kirchenältesten dafür, dass sie sich für die Gestaltung von Gottesdiensten zur Verfügung stellen und wünschen ihnen für den Dienst Gottes Segen.
  • Hauptamtliche in den Kindertagestätten: Die Gemeinde besetzt eine weitere Erzieher*innen-Stelle in Vollzeittätigkeit (100 % Regelarbeitszeit – 1,0 RAZ) für unsere Kindertagesstätten und freut sich, Herrn Sascha  Bluhm zum 21.08.2017 in der Kita Rudower Straße begrüßen zu dürfen. Ebenso nimmt Frau Leonore Apel als Erzieherin in Ausbildung mit 0,5 RAZ zum 21.08.2017 ihre Arbeit in der Kita Am Generalshof auf. Der GKR beschloss des Weiteren die Einstellung von Frau Anja Fischer zum 01.11.2017. Frau Fischer wird als Erzieherin im Umfang von 0,75 RAZ ihre Tätigkeit in der Kita Am Generalshof aufnehmen.
  • Willkommen und Dank in der Arbeit mit Kindern: Frau Ute von Sommerfeld wurde in einem Familiengottesdienst am 16. Juli aus ihrem katechetischen Vertretungsdienst in unserer Gemeinde mit großem Dankeschön verabschiedet. Sie bleibt uns als Gemeindeglied mit ihrer Familie und persönlich als Mitglied unseres Gemeindekirchenrates erhalten. Dafür sind wir dankbar! Zum zweiten Male begrüßen dürfen wir Herrn Gemeindepädagogen Johannes Steude, der aus der Elternzeit zurück gekehrt ist. Willkommen, lieber Bruder Johannes!

Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

Aus den Sitzungen des GKR’s im April und Mai 2017 in Auswahl berichtet:

  • Personalia: Frau Heidemarie Dittmar wirkt als Küsterin zur Vertretung und als Ehrenamtskoordinatorin  mit insgesamt 50% Beschäftigungsumfang, zunächst befristet bis zum 31.12.2017, in der Gemeinde. l Eine neue Erzieherin konnte für unsere Kinder-tagesstättenarbeit gewonnen und angestellt werden: Frau Viktoria Röhm. Ihr Einsatzort wird zunächst die Kita am Generalshof 7 sein. l Ein Minijob im Arbeitsbereich eines Haus- und Kirchwartes konnte mit Herrn Tobias Lachmann zum 01.05.2017, zunächst befristet bis zum 31.12.2017, begründet werden.
  •  Gemeindepartnerschaft: Der GKR pflegt die Gemeindepartnerschaft mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt in Siebenbürgen. Eine Einladung an Gäste aus unserer rumäniendeutschen Partnergemeinde zum Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) wird unter Leitung unseres GKR - Vorsitzenden, Herrn Dr. Wolfgang Harder, realisiert werden.
  • Ausstellungen: Im Rahmen der Aktion „Offene Kirche 2017 “ wird die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ gezeigt werden. Im Zeitraum von Pfingsten bis zum 31. Juli 2017 wird es möglich sein, an Wochenenden und nach den Gottesdiensten diese Ausstellung wahrzunehmen.
  • Baugeschehen: Der GKR beschließt den Finanzierungsplan für den Sanierungs- und Erweiterungsbau der Kita Am Generalshof 7. Die ermittelten Baukosten belaufen sich insgesamt 1.435.329,28 €. Durch Entnahme aus der gemeindlichen Baurücklage werden 535.329,28 € aufgebracht, durch Zuschüsse und Spenden 100.000,00 € eingeworben und durch ein Darlehen 800.000,00 € finanziert werden. Zahlreiche Aufträge zu Vorarbeiten im Zuge der Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte Am Generalshof sind ausgelöst worden.
  • Kindertagesstätten: In beiden Kitas der Gemeinde werden in den nächsten Wochen diverse Spielgeräte im Außenbereich, erneuert bzw. überarbeitet. Der GKR löste dazu Aufträge in Höhe von rund 40.500 € aus.  

   Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

Aus den Sitzungen des GKR in den Monaten Februar und März 2017 kann zu den Stichworten Personalia und Bauangelegenheiten berichtet werden:

  • Vorsitze der Regionalkreise: Die Wahl zur Vorsitzenden des Regionalkreises Stadtmitte von Frau Ulla Noack, zur  Vorsitzenden des Regionalkreises Uhlenhorst von Frau Astrid Wekel und zur Vorsitzenden des Regionalkreises Kietzer Feld / Allendeviertel von Frau Pfarrerin von Homeyer wurde bestätigt.
  • GKR-Ausschüsse: In Ergänzung der Konstituierung des GKR wurde durch Wahl Frau Gisela Blümcke zur Vorsitzenden des Bau – und des Finanzausschusses bestimmt. Herr Michael Schulze wurde zum Vorsitzenden des Friedhofsausschusses gewählt. Zum Vorsit-zenden des Personalausschusses wurde Pfarrer Musold gewählt, Herr Dr. Daniel Mundil ist der Vorsitzende des Ausschusses für Gemeinde und Struktur, Frau Pfarrerin von Homeyer die Vorsitzende des Ausschusses für Ökumene und Partnerschaft und des Ausschusses für Diakonie und Senioren, Frau Mareike Lüdtke die Vorsitzende des Ausschusses für Gemeindeentwicklung. Den Kita- Ausschuss leitet Frau Dr. Maren Blumstengel, der Ausschuss für Kinder und Jugend wird von Herrn Gerd-Peter Radloff geleitet.
  • Bauen und Immobilien: Durch ordnungsbehördliche, bezirksamtliche Vorgabe ändert sich die Hausnummer unseres Gemeindehauses Am Generalshof ab sofort. Bisher lautete diese 1A. Sie ist nunmehr mit 7 (sieben) festgelegt.
  • Der GKR beschließt den Anbau einer behindertengerechten Rampe (Zuweg und Auffahrt) für Rollstuhlfahrer*innen in der Nikolaikapelle.

________________________________________________________________________________________________

Oktober und November 2016

  •  Kita: Der GKR beschließt, die Erweiterung des Kita-Baues Am Generalshof auf eine Betreuungsstärke von ca. 55 Kindern zu realisieren. Wir freuen uns, die neue Erzieherin, Frau Angela Bachmann, ab Januar 2017 bei uns im Dienst begrüßen zu können und wünschen Gottes Segen für ihre Tätigkeit! Wir suchen weiterhin Erzieher*innen!
  • GKR – Wahl: Zu den Ergebnissen der Wahl zum Gemeindekirchenrat lesen Sie den ganz aktuellen nebenstehenden Beitrag des Wahlleiters, Herrn Kirchenältesten Dr. Mundil.
  • Deutscher Evangelischer Kirchentag (DEKT) vom 24. bis 28.05.2017: Unsere Gemeindebeauftragte, Frau Gisela Harder, ruft auf zum Engagement in den unserer Gemeinde zugeteilten vier Schulen als Gemeinschaftsunterkünfte. Gesucht werden Ehrenamtliche für die Nachtwache wie für den Tagesdienst. Bitte melden Sie sich! (Lesen Sie dazu auch den Beitrag auf Seite 19.)

 Für den GKR: Ralf Musold

________________________________________________________________________________________________ Juni bis August 2016

 

  • Gemeindeleben: In Vorbereitung der aktiven Beteiligung der Gemeinde am 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg fasst der GKR folgende Beschlüsse: Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Müggelheim und Friedrichshagen, z.B. beim Abend der Begegnung, Quartiersmanagement, Andachten etc. und Präsentation der Arbeit der OEIGEW (Ökumenische Initiativgruppe Eine Welt) auf dem DEKT als Gemeindeprojekt der Stadtkirchengemeinde.Des Weiteren wurde beschlossen: Aktive Teilnahme an der Festveranstaltung des Kirchenkreises zum 500-jährigen Reformationsjubiläum am 31.10.2017 von 15.17 Uhr bis 20.17 Uhr im FEZ Wuhlheide.
  • Personalstellenplan: Die Gemeinde schreibt eine weitere Erzieher*innen-Stelle in Vollzeittätigkeit (1,0 RAZ) für unsere Kin-dertagesstättenarbeit zur schnellstmöglichen Besetzung aus. Die Gemeinde schreibt eine Verwaltungsmitarbeiter*innen-Stelle zu 75 Prozent Regelarbeitszeit (0,75 RAZ)  für unsere Friedhofsverwaltung zum 01.01.2017 aus. In beiden Fällen  gilt: Konfessionszugehörigkeit wird vorausgesetzt. Nähere Informationen über den GKR-Vorsitzenden, Herrn Dr. Harder, bzw. den geschäftsführenden Pfarrer.
  • Gemeinde und Struktur: Der GKR beschließt eine überarbeitete Fassung der Geschäftsordnung des GKRs und der Regionalkreise. Er nimmt in Form schriftlicher Meinungsäußerung zu der beabsichtigten Änderung der Grundordnung der Landeskirche Stellung.

Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

April und Mai 2016

  • Gemeindepartnerschaft: Der GKR  pflegt die Gemeindepartnerschaft mit der Evang. Kirchengemeinde Hermannstadt. Eine Einladung an diese rumäniendeutsche Gemeinde zu unserem 175 jährigen Kirchweihjubiläum am 29. Mai 2016 wurde von unserem GKR-Vorsitzenden, Herrn Dr. Wolfgang Harder, realisiert. Die Ausgangskollekte des Festgottesdienstes zum Kirchweihjubiläums wird der Partnergemeinde in Hermannstadt zur Verfügung gestellt.
  • Ausstellungen: Im Rahmen der Aktion „Offene Kirche 2016“ wird eine gemeinsame Fotoausstellung, die zum einen unter dem Titel „Köpenick von oben“ steht und zum anderen über unsere Partnergemeinde in Hermannstadt, „Kirchenburgen in Siebenbürgen“, berichtet, in der Stadtkirche über die Sommermonate zu sehen sein. Sie sind alle zur Betrachtung der angebrachten Bildtafeln und Fotografien eingeladen. Ansprechpartner ist Herr Dr. Harder. Die Ausstellung des Künstlers Thomas Werk „niemals nie und niemals immer“ ist für den Zeitraum des Deutschen Evangelischer Kirchentages (DEKT) und des 500jährigen Reformationsjubiläums 2017 in der Stadtkirche vorgesehen. Ansprechpartnerin ist Frau Pfarrerin von Homeyer.     Probeweise werden ebenso die vorhandenen Pfarrerportraits und die Fahne des Ev. Familienvereins im Treppenaufgang der Stadtkirche zu sehen sein. Ansprechpartner dieser Ausstellung ist der Förderverein der Stadtkirchengemeinde.
  • Baugeschehen: Das Glockendach in der Martin-Luther-Kapelle wird erneuert werden. Zahlreiche Aufträge zu planerischen Vorarbeiten im Zuge der Sanierung des Gemeindehauses Am Generalshof sind ausgelöst worden. An der grundlegenden Sanierung der Kindertagesstätte Am Generalshof wird weiterhin, zunächst noch planerisch und vorbereitend, zielstrebig gearbeitet. 
  • Kindertagesstätten: In beiden Kitas der Gemeinde werden in den nächsten Wochen diverse Spielgeräte im Außenbereich, also im Kindergarten, erneuert bzw. überarbeitet. Der GKR löste dazu Aufträge in Höhe von rund 40.000 € aus.

    Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

Februar und März 2016

 

  • Der GKR beruft Frau Gisela Harder als Gemeindebeauftragte und Frau Brigitte Schmidt als Stellvertreterin zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017  in    Berlin und Lutherstadt Wittenberg und dankt für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Tätigkeit.
  • Die neuen Erzieherinnen in den Kindertagesstätten unserer Gemeinde, Frau Doreen Mönchgesang und Frau Franziska Strauch, werden auf das Herzlichste begrüßt. Der GKR wünscht ihnen Gottes Segen für ihre pädagogische und religionspädagogische Arbeit!
  • Unser Gemeindeglied, Herr Dr. Klaus Wazlawik, erhält das Bundesverdienstkreuz. Der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel (SPD), überreicht die Auszeichnung am 5. April 2016 in der Stadtkirche Köpenick. Wir gratulieren sehr herzlich! Näheres zu diesem Tag erfahren Sie auf den Seiten 4/5!
  • Die diesjährigen nichtöffentlichen Klausurtagungen des Gemeindekirchenrates werden am 19.03.2016 mit Pfarrer Hartmut Scheel zum Thema „Werthaltungen und Lebensorientierungen von Konfessionslosen" und am 12.11.2016 unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Enger von der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) zu dem Thema „Kommunikation“ durchgeführt.
  • Der GKR fordert alle Gemeindeglieder auf, Kandidat*innen zur diesjährigen Neuwahl des Gemeindekirchenrates zu benennen. Am Ersten Sonntag im Advent, dem 27.11.2016, werden die GKR - Wahlen 2016 durchgeführt werden. Die wahlberechtigten Gemeindeglieder werden wieder in drei Wahlbüros ihre Stimme am Wahlsonntag abgeben können.
  • Wir informieren Sie ausführlich und kontinuierlich in den folgenden Monaten auf den Seiten des Laurentiusboten und unserer homepage, durch Aushänge und in den gottesdienstliche Abkündigungen. Zu den Gemeindekirchenratswahlen erhalten Sie schriftlich eine Wahlbenachrichtigung.

   Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer

________________________________________________________________________________________________

Dezember 2015/ Januar 2016

  • Der GKR dankt dem Förderverein der Gemeinde und allen Aktiven für die Ausrichtung des Adventsbasars 2015. Basar und Konzert ergaben zusammen 2.900 € für die Turmuhr. Die Durchführung dieser Vorhaben und der Festgottesdienst am 4. Advent anlässlich der Inbetriebnahme der Kirchturmuhr wurden als Erfolg gewertet und die Aktiven bei der Realisierung des Projektes gewürdigt.
  • Der GKR beschließt die Sanierung der Kindertagesstätte und des Gemeindehauses AmGeneralshof als das zentrale Bauvorhaben der Gemeinde im Haushaltsjahr 2016. Zugleich wird an der Verbesserung der Lichtverhältnisse und der Schaffung eines behindertengerechten Zugangs in der Stadtkirche gearbeitet.
  • Die Gemeinde schreibt insgesamt zwei Stellen für Erzieher_innen für unsere Kindertagesstätten aus. Es handelt sich um Vollzeitstellen, die sofort besetzt werden können. Aussagefähige Bewerbungsunterlagen bitte an die Küsterei der Kirchengemeinde.
  • Ein neues gottesdienstliches Format, die „Andacht anders“, wird ab 2016 in das Programm des Gemeindelebens aufgenommen. Diese Andachtsform wurde im Laurentiusboten bereits konzeptionell vorgestellt, im alten Jahr erfolgreich erprobt und wird sechsmal im Jahr von Frau Pfarrerin von Homeyer angeboten werden.
  • In Vorbereitung auf das 500jährige Reformationsjubiläum am 31.10.2017 beschließt der GKR, einen für alle Regionen gemeinsamen Festgottesdienst in der Stadtkirche am Vormittag des Reformationstages durchzuführen und am Nachmittag am zentralen kreiskirchlichen Reformationsfest aktiv teilzunehmen.

   Ralf Musold, geschäftsführender Pfarrer