________________________________________________________________________________________

Kartoffelsuppe mit Kokosmilch

oder: Was Kirchenmäuse anrichten

 

Es ist Erntezeit und eine leckere Mahlzeit hergestellt – vielleicht – aus eigener Ernte, ach da läuft einem doch schon das Wasser im Munde zusammen  . . .  mmmmh.

 

Wie wäre es denn einmal mit einer leckeren Kartoffel?

Die Knollen stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe, und wenig Kalorien und Fett haben sie auch noch. Man sagt, schon 250 g decken zu 1/3 den Tagesbedarf an Vitamin C, sie stecken auch voll mit Vitamin K und B 1; sie liefern auch Kalium, Magnesium und Eisen – und mit ein paar anderen Geschwistern aus dem Gemüsebereich sind sie sehr schmackhaft.

 

 

Kartoffelsuppe mit Kokosmilch

 

Zutaten für 4 Personen:

750 g mehlig kochende Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 walnussgroßes St. Ingwer, 2 EL Öl, Curry, 1 kleine Dose ungesüßte Kokosmilch (aus dem Eine-Welt-Laden), 1 EL gekörnte Gemüsebrühe, 1 mittelgroße Möhre, 250 g Staudensellerie, 100 g Zuckerschoten, 100 g braune Champignons, Salz und Pfeffer

  • Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen, fein würfeln.
  • 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebel und Ingwer darin kurz andünsten. 1-2 TL Curry mit anschwitzen. Kokosmilch    und ca. 800 ml Wasser angießen. Aufkochen, Brühe einrühren und ca. 20 min. köcheln.
  • Möhre schälen, Sellerie putzen. Beides waschen und in kleine Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  • 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 3 min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
  • Sellerie und Möhre im Bratfett 5-7 min. braten. Zuckerschoten die letzten 1-2 min. mitbraten. Pilze wieder zufügen. Gemüse würzen
  • Suppe kurz pürieren und abschmecken. Gemüse zufügen und erhitzen. Fertig.

 

Guten Appetit und Willkommen im Herbst – Ihre Heidemarie Dittmar